Veröffentlichungen

____________________________________________________________________
WCF - Generalversammlung 27. - 29. 04. 2012
"Silberburma" in Frankreich und Australien sind "Asian"

Wie mittlerweile alle wissen, wird ein erneuter Versuch unternommen, auf der nächsten Generalversammlung der WCF am 27./ 28. /29. April 2012 die Burma in den Farben Silber und Tabby anerkennen zu lassen. Dieses mal ohne eine Anerkennungsshow, was sich auch schwierig gestalten würde, da sicherlich nicht die erforderlichen 15 Tiere in den jeweiligen Farben mit den entsprechenden 4-Generationen-Stammbäumen vorhanden sind. Es sind weder ein Zuchtprogramm noch Stammbäume des Zuchtprogrammes in Deutschland bekannt.

Regularien der WCF zur Anerkennung neuer Farben in bestehenden Rassen:
LINK zur WCF in Deutsch:
http://www.wcf-online.de/WCF-DE/zuechterinfo/anerkennung.html

LINK zur WCF in Englisch:
http://www.wcf-online.de/WCF-EN/zuechterinfo/anerkennung.html


Wir möchten nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dass sowohl CCCA -2011 - in Australien als auch LOOF in Frankreich 2009 die Anerkennung dieser neuen Farbvarianten zurückgenommen und diese in die Asian Gruppe eingestuft haben. Dies wegen der Einzigartigkeit der Genetik der Burmakatze, die durch die Anerkennung dieser Varietäten verloren ginge. Mit der Einstufung der Silber- und Tabbyvarianten in die Asian Gruppe wird die Problematik gelöst.

Somit sind Silber und Tabby Varianten bei der Burma in keiner anderen Dachorganisation als bisher nur in Neu Zeeland bei NZ Cat Fancy anerkannt.

Aussagen, die das Gegenteil behaupten, sind Falschinformationen !

Weltweit über 150 Züchter der "Purebred Burmese Cats Alliance" stehen mit ihrem Namen zu der Aussage, dass Silber und Tabby in der Burma unerwünschte genetische Veränderungen verursachen wird, die heute im gesamten Ausmaß noch nicht abzusehen sind.

Es ist nicht zu verstehen, warum nun von der WCF eine Anerkennung erfolgen soll, wo andere Dachorganisationen aufgrund der Problematik mit Silber und Tabby innerhalb der Rasse Burma dies ablehnen und sogar bestehende Standards für Burma und Asian korrigieren.

Link zum LOOF Standard :
http://www.loof.asso.fr/download/05-standards-all-201201.pdf


Dort steht geschrieben :

Permissible colours

Asian shorthair:

Category: traditional

Divisions: solid, tabby, silver/smoke

Colours: all except white

And

Category: sepia

Divisions: tabby, silver/smoke

Colours: all

English Burmese:

Category: sepia

Divisions: solid

Colours: all

LOOF standards ASIAN, ENGLISH BURMESE,… – p.1 English translation of version revised 17 October 2011

 
WCF - Annual General Meeting 27 - 29 04th 2012
"Silver Burmese" in France and Australia are "Asian"


As all know by now, a new attempt is made at the next General Assembly of the WCF on 27/28 / 29 to obtain recognition of April 2012, Burma in the colors silver and tabby. This time without a recognition show, which would make it difficult, because certainly not the required 15 animals in the respective colors to the corresponding 4-generation pedigrees are available. There are not a breeding program or pedigrees of the breeding program, known in Germany.

Rules of the WCF for the recognition of new colors in existing breeds :
LINK to WCF in German:
http://www.wcf-online.de/WCF-DE/zuechterinfo/anerkennung.html
LINK to WCF in English:
http://www.wcf-online.de/WCF-EN/zuechterinfo/anerkennung.html

Once again we like to point out that in 2011 CCCA of Australia as well as in 2009 LOOF of France have withdrawn the acknowledgement of all new varieties and have classified them within the Asian Group of cats. This happened for the uniqueness of the burmese genetic which would go lost in recognition of Burmese in these new varieties. The classification of silver and Tabby varieties within the Asian group solves this problem.Burmese in silver and tabby variety have no acknowledgement whatsoever in no reputated umbrella organization worldwide apart from New Zealand at NZ Cat Fancy.

Statements that claim the contrary are to be classified as bad information!!

Worldwide more than 150 breeders of the Purebred Burmese Cats Alliance stick to the predication that silver and tabby causes unrequested large – scale changes we can not imagine in demension.It is not understandable that a recognition will come in WCF where other umbrella organisations for the problems beeing caused in the burmese breed correct themselfes and revise the standards for burmese into Asian again for these varieties.

Link to LOOF Standard : http://www.loof.asso.fr/download/05-standards-all-201201.pdf

It cleary points out:

Permissible colours

Asian shorthair:

Category: traditional

Divisions: solid, tabby, silver/smoke

Colours: all except white

And

Category: sepia

Divisions: tabby, silver/smoke

Colours: all

English Burmese:

Category: sepia

Divisions: solid

Colours: all

LOOF standards ASIAN, ENGLISH BURMESE,… – p.1 English translation of version revised 17 October 2011
( Stand: 26.04.2012 )
____________________________________________________________________
____________________________________________________________________

"Die Burma - Zwischen Tradition und Innovation"

In der Ausgabe der "Katzen Extra" 04/2011 ist unter der Rubrik "Rassekunde" ein Artikel zur Burma erschienen. Es wird auf die Wichtigkeit unserer traditionellen Burmazucht verwiesen.
Wir möchten Ihnen diesen Artikel an dieser Stelle gern online zur Verfügung stellen. Viel Spaß beim Lesen! Klick hier pdf


Wir bedanken uns für die Genehmigung zur Veröffentlichung beim Gong Verlag und der Redaktion der "Katzen Extra" sowie der Cattery Alba Regia Ungarn.


Burmese – "Between Tradition and Innovation"

in the issue "Cats Extra" 04/2011 under the column "Race Science" an article on Burmese is published. It is pointing out the importance of our traditional Burmese breed.
We want to make this article available for you. Please click here

We say thank you for the permission to publish this to Gong Company and the editors of Cats Extra as well as to the Burmese cattery Alba Regia / Hungary.

____________________________________________________________________
Silber Burma

Im Rahmen des WORLD CAT CONGRESS wurde auf der jährlichen Generalversammlung der CCCA beschlossen, die Burma in Silber von der Liste der anerkannten Rassen und Farben zu streichen.
Damit wird in Australien weder von der ACF noch von der CCCA eine Burma in Silber anerkannt.

( Link zur Seite )

Silver Burmese


In course of the WORLD CAT CONGRESS and at the general annual meeting, which followed, member bodies ratified the motion to remove Silver Burmese from the recognised list of Breed and Colour Standards.
Therewith in Australia neither in ACF nor in CCCA a Burmese in Silver is accepted.

( Link Website )
( Stand: 22.01.2011 )
____________________________________________________________________
Informationen zur Reinrassigkeit der Burmakatze
/ zum sogenannten Burmagen cb cb


Information about the purity of the Burmese Breed
/ to the so-called Burmese Gene cb cb


( Stand: 01.09.2010 )
____________________________________________________________________
____________________________________________________________________
____________________________________________________________________
____________________________________________________________________
In der Ausgabe 09/2009 der "Katzen Extra" ist ein tolles Rasseportrait der Burmakatze und ihrer nahen silbernen Verwandten - der Burmilla - unter der Rubrik "Rassekunde Burma und Burmilla" erschienen. Wir möchten Ihnen diesen sehr fundierten, sorgfältig recherchierten Artikel an dieser Stelle gern online zur Verfügung stellen. Wir bedanken uns für die Genehmigung zur Veröffentlichung beim Gong Verlag und der Redaktion der "Katzen Extra".

Viel Spaß beim Lesen! - klick hier pdf -